Sie benötigen eine Rede?

Finden Sie mit uns den passenden Redenschreiber.
Egal ob für die Hochzeit, das Firmenjubiläum oder den Geburtstag. →

Aufgaben eines Redenschreiber

Professionelle Redenschreiber schreiben Reden, das sagt bereits die Bezeichnung. Entscheidend ist allerdings zu wissen, welche konkreten Aufgaben zum Beruf gehören und welche Fähigkeiten dafür erfo…

Ausbildung zum Redenschreiber

Definiert wird der Begriff Beruf in Deutschland als eine Tätigkeit, für die eine Person ausgebildet, berufen oder erzogen worden ist. Außerdem wird ein klassischer Beruf für finanzielle oder vergle…

Die Kunst der Rede

Es ist hinreichend bekannt, dass eine gute Rede halten, eine Kunst ist. Hoch geschätzt und gezielt gelehrt wurde die Redekunst (Rhetorik) bereits in der Antike. Diese Kunst zu beherrschen, ist heute von immenser Bedeutung. Zumal es die Hauptaufgabe des Redners ist, durch seine Worte die Zuhörer anzusprechen und für sich zu gewinnen, um sie stichhaltig zu einer gewissen Einsicht zu bringen und letztendlich sicher zu einer bestimmten Reaktion zu bewegen. Das gilt für alle wichtigen Bereiche des heutigen Lebens, wie Bildung und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und Religion. Wer die Menschen in seinen Bann ziehen kann, kann sie auch gut führen, denn sie hören ihm gern zu, vertrauen ihm, folgen ihm.

Dass er seine Rede bedächtig und penibel ausarbeiten muss, um die Köpfe seiner Zuhörer überzeugen und ihre Herzen erreichen zu können, ist jedem guten Redner bewusst. Und das bedeutet, seine Rede muss sowohl perfekt konzipiert als auch optimal formuliert werden, jedes einzelne Wort muss stimmen, um verständlich und wirkungsvoll zu sein. Nicht alle Redner verfassen ihre gesamten Reden selbst, dafür beanspruchen viele die Unterstützung von erfahrenen Redenschreibern. Während im angelsächsischen Raum der Beruf Redenschreiber lange Tradition hat, steckt er im deutschsprachigen Raum noch in den Kinderschuhen.

Entsprechend den sehr breit gefächerten Einsatzbereichen für gute Redenschreiber, sind das Berufsbild und die Aufgaben der guten Redenschreiber vielseitig sowie ihre beruflichen Chancen und Perspektiven viel versprechend. Ausüben kann den Beruf jeder, der sich dafür berufen fühlt und die Begabung hat, gute Reden zu schreiben. Mann oder Frau, jung oder alt, wer die richtigen Worte für jede Rede findet, kann sich als freiberuflichen Redenschreiber betätigen. Alle, die sich für den Beruf interessieren, oder Fragen haben und Beratung wünschen, können sich an den Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) wenden. Zuständig ist dieser für den gesamten deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Facebook

Finden

Sie benötigen eine Rede? Hier können Sie Ihren Auftrag ausschreiben.

Eintragen

Sie sind Redenschreiber? Dann tragen Sie Ihre Webseite doch kostenlos auf Redenschreiber.eu ein.

Anbieter des Monats

Redenschreiber.eu